Senta Hafner und Mailien Rolf für die Wu15 Nationalmannschaft in Frankreich nominiert

Toller Erfolg für die beiden BTI-Athletinnen Senta und Mailien: nach erfolgreichem Sichtungslehrgang werden die beiden Nachwuchstalente für das u15-Turnier in Frankreich nominiert!

Hessenauswahl auf Nominierungslehrgang

Vom 01.-04.12.2019 kämpften insgesamt 34 Auswahlspielerinnen der Jahrgänge 2004 und jünger um eine Nominierung für die u16- und u15-Nationalmannschaft. Neben den hessischen Athletinnen Akosua Ahmed, Ilinca Secuianu, Linn Villwock, Hannah Bailey, Lucy Voss und Elisa Mevius wurden mit Senta Hafner und Mailien Rolf auch zwei Spielerinnen, die im BTI Langen gefördert werden, nach dem Bundesjugendlager zum Nominierungslehrgang nach Bad Blankenburg eingeladen. Mit dabei BTI-Trainer Saymon Engler, der auch bei dieser Sichtungsveranstaltung zum Trainerstab gehörte.

Nach dem Lehrgang durften sich Senta und Mailien über die weitere Nominierung für das u15-Turnier in Frankreich (20.-22.12.2019 in Bourges) freuen und werden dort ihre ersten Länderspiele bestreiten.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß & und Erfolg wünscht das ganze BTI-Team!

Thorsten Schulz ist neuer sportlicher Leiter des BTI Langen

Thorsten Schulz ist bestens bekannt beim BTI Langen, denn bereits seit vergangener Saison ist er dort als Trainer tätigt. Mit dem 40-jährigen Headcoach der Rhein-Main-Baskets gewinnt das BTI Langen nun einen neuen sportlichen Leiter, der sich seit Sommer 2019 hauptverantwortlich um die Talentförderung im Nachwuchsbereich kümmert. Er ist damit Nachfolger von Jochen Bender, der nach 3 Jahren sportlicher Leitung künftig hauptamtlich für die Jugendarbeit des TV Langen zuständig ist.

BTI-Vorstand & -Team bedankt sich bei Jochen recht herzlich für seinen hervorragenden Einsatz und wünscht ihm bei seinen neuen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg!

Thorsten bringt aus seiner Zeit als 2. Ligatrainer beim KuSG Leimen, durch die Funktion als sportlicher Leiter der TG Sandhausen sowie als aktueller Chefcoach der Rhein-Main-Baskets mehrjährige Erfahrungen u.a. im Aufbau von jungen Talenten mit. Als Trainer mit FIBA-A-Lizenz konnte er durch verschiedene Hospitationen wie z.B. bei der Deutschen Herren A-Nationalmannschaft, beim US-College-Team Miami Hurricanes Women sowie bei einigen internationalen Trainer-Camps zahlreiche Erfahrungen sammeln, die er auch in der weiteren strategischen Ausrichtung des BTI Langen mit einbringen wird.

Unter der Leitung des gebürtigen Heidelbergers werden im BTI Langen zur Zeit über 40 junge Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2001 bis 2007 trainiert, darunter einige Kaderspieler/-innen sowie Nachwuchstalente mit Einsatz in Jugendbundesligen oder in der 2. Liga (RMB). Insgesamt betreuen 7 professionelle Trainer/-innen die jungen Talente im Bereich Individual- und Athletiktraining an den Standorten Langen und Darmstadt. Auch die pädagogische Betreuung sowie den Fahrdienst koordiniert Thorsten in Absprache mit den jeweiligen Verantwortlichen.

Wir wünschen Thorsten in seiner neuen Leitungsfunktion viel Spaß, Erfolg und jederzeit gutes Gelingen. Das BTI-Team freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

 

BTI-Elternabend am 13.09.2019

Zum Start in die Saison findet der nächste Elternabend am Freitag, den 13.09.2019 um 18:00 Uhr in der Georg-Sehring-Halle in Langen statt.

Das BTI-Trainingsteam freut sich auf zahlreiches Erscheinen!

Ulrike Köhm-Greunke wird dem BTI Langen fehlen

Mit Beginn des neuen Schuljahres gibt es im BTI einen Wechsel bei der pädagogischen Betreuung. Ulrike verlässt das BTI, dafür übernimmt Anja Stupar ihre Aufgaben.

Ulrike Köhm-Greunke

Seit beinah 20 Jahren war Uli im BTI Langen für die pädagogische Betreuung verantwortlich. Das schloss die Schulaufgabenbetreuung ebenso ein, wie die Organisation von BTI-Veranstaltungen (z.B. BTI-Sommertreffen und Adventsfeiern der BTI’ler).

Bei all ihren Tätigkeiten stand stets die schulische Entwicklung der engagierten Leistungs-Basketballer im Vordergrund. Und dies war oftmals weit mehr als nur Schulaufgabenbetreuung. So hat sie z.B. auch bei Konflikten aller Art mediatorisch gewirkt, ob mit der Schule oder den Eltern. Die Eltern hatten viel Vertrauen in ihre Kompetenz, die sie als Sozial-Pädagogin einbrachte.

Vor allem die jährlichen Sommerfeste und Adventsfeiern gaben den Eltern eine gute Möglichkeit, die pädagogische Arbeit näher kennenzulernen. Für viele Eltern war gerade die leistungssportliche Herausforderung ihrer Kinder auch eine besondere Anforderung, alles zum Wohle einer guten schulischen, sportlichen und menschlichen Entwicklung zu steuern und begleiten.

Wir danken Uli für ihren hervorragenden Einsatz im BTI Langen und wünschen ihr bei ihren neuen Aufgaben als Sozial-Pädagogin viel Erfolg und Freude.

Anja Stupar

Wir freuen uns, dass mit der Lehramtsanwärterin und Ex-Bundesligaspielerin Anja Stupar diese wichtige Stelle zum 1.8.2019 bereits nachbesetzt werden konnte. Auch Anja wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.