Veränderungen im BTI Langen

Der neue BTI -Vorstand mit (von links) Jürgen Fornoff, Roland Zaschel, Jochen Kühl, Silke Dietrich, Ingolf Schumacher

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins des BTI Langen brachte am 24.März 2017 einige Veränderungen in der Führung. Zunächst dankte der Präsident des Hessischen Basketball-Verbandes, Michael Rüspeler, den beiden Gründungsmitgliedern von 1985, Jürgen Fornoff und Jochen Kühl, im Namen des Verbandes für ihr langjähriges Wirken zum Wohle des hessischen Nachwuchs-Leistungssports.

HBV-Präsident Rüspeler ehrt Jürgen Fornoff (links) und Jochen Kühl (rechts)

HBV-Präsident Rüspeler ehrt Jürgen Fornoff (links) und Jochen Kühl (rechts)

Die Amtszeit von Jochen Kühl als Vorsitzendem des BTI Langen endet nach 32-jährigem Wirken. Die Mitgliederversammlung bedankt sich bei ihm, indem sie ihn einstimmig zum Ehrenmitglied des “Förderverein Basketball-Teilzeit-Internat Modell Langen e.V.” wählte. In dieser Eigenschaft wird er auch weiterhin dem Vorstand angehören.

Jürgen Fornoff und Silke Dietrich danken Jochen Kühl für sein Wirken für das BTI

Jürgen Fornoff und Silke Dietrich danken Jochen Kühl für sein Wirken für das BTI

Zum neuen Vorsitzenden wurde mit Roland Zaschel ein ehemaliger BTI-Schüler und Hessenauswahlspieler gewählt. Gemeinsam mit ihm werden Jürgen Fornoff als stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister und Silke Dietrich als Beisitzerin sowie Ingolf Schumacher als neuer Beisitzer des BTI Langen lenken.