8 BTI-Spielerinnen mit BTI-Coach Saymon Engler und dem Hessenkader in Pilsen

Vom 26.-29.12. findet traditionell für den weiblichen Hessenkader das internationale Basketball-Turnier in Pilsen statt. Erstmals fuhr der Hessische Basketball Verband mit beiden Auswahlkadern D1 (Jahrgang 2005) und D2 (Jahrgang 2006) nach Tschechien.

Der D1-Kader mit den BTI-Athletinnen Senta Hafner, Mailien Rolf und Johanna Kirchner erreichte den 3. Platz. Der D2-Kader mit den BTI-Athletinnen Svea Kobus, Lea Söder, Carlotta Lacher, Antonia Schütze und Mia Storm sowie BTI- und HBV-Auswahl-Coach Saymon Engler erreichte den 4. Platz. Gratulation vom ganzen BTI-Team!

Fazit von HBV-Landestrainer Ebi Spissinger: „In diesem Jahr war das Turnier in beiden Altersklassen auf einem sehr hohen Niveau und somit bekamen wir die gewünscht starken Gegner. Nur solche Begegnungen bringen unsere Spielerinnen weiter. Daher war der Lerneffekt extrem hoch. Wir freuen uns bereits auf unser gemeinsames Team-Trainingslager vom 06.-09.01.2020 in Alsfeld.“

Senta Hafner (#10 rotes Trikot), Mailien Rolf (#13 rot), Johanna Kirchner (#8 rot),
Svea Kobus (#6 schwarz), Lea Söder (#4 schwarz), Antonia Schütze (#9 schwarz), Carlotta Lacher (#8 schwarz), Mia Storm (#10 schwarz), Saymon Engler (mittlere Reihe rechts außen)