Thorsten Schulz ist neuer sportlicher Leiter des BTI Langen

Thorsten Schulz ist bestens bekannt beim BTI Langen, denn bereits seit vergangener Saison ist er dort als Trainer tätigt. Mit dem 40-jährigen Headcoach der Rhein-Main-Baskets gewinnt das BTI Langen nun einen neuen sportlichen Leiter, der sich seit Sommer 2019 hauptverantwortlich um die Talentförderung im Nachwuchsbereich kümmert. Er ist damit Nachfolger von Jochen Bender, der nach 3 Jahren sportlicher Leitung künftig hauptamtlich für die Jugendarbeit des TV Langen zuständig ist.

BTI-Vorstand & -Team bedankt sich bei Jochen recht herzlich für seinen hervorragenden Einsatz und wünscht ihm bei seinen neuen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg!

Thorsten bringt aus seiner Zeit als 2. Ligatrainer beim KuSG Leimen, durch die Funktion als sportlicher Leiter der TG Sandhausen sowie als aktueller Chefcoach der Rhein-Main-Baskets mehrjährige Erfahrungen u.a. im Aufbau von jungen Talenten mit. Als Trainer mit FIBA-A-Lizenz konnte er durch verschiedene Hospitationen wie z.B. bei der Deutschen Herren A-Nationalmannschaft, beim US-College-Team Miami Hurricanes Women sowie bei einigen internationalen Trainer-Camps zahlreiche Erfahrungen sammeln, die er auch in der weiteren strategischen Ausrichtung des BTI Langen mit einbringen wird.

Unter der Leitung des gebürtigen Heidelbergers werden im BTI Langen zur Zeit über 40 junge Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2001 bis 2007 trainiert, darunter einige Kaderspieler/-innen sowie Nachwuchstalente mit Einsatz in Jugendbundesligen oder in der 2. Liga (RMB). Insgesamt betreuen 7 professionelle Trainer/-innen die jungen Talente im Bereich Individual- und Athletiktraining an den Standorten Langen und Darmstadt. Auch die pädagogische Betreuung sowie den Fahrdienst koordiniert Thorsten in Absprache mit den jeweiligen Verantwortlichen.

Wir wünschen Thorsten in seiner neuen Leitungsfunktion viel Spaß, Erfolg und jederzeit gutes Gelingen. Das BTI-Team freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!