Emma Torney und Saymon Engler mit Hessenkader in Pilsen

Kurz vor Jahresende reiste der weibliche D1-Hessenkader (Jahrgang 2004) vom 26.-29.12.2018 nach Pilsen in Tschechien zum traditionellen „Christmas Tournament 2018“. Die Mädels konnten sich bei dem Turnier nochmals beweisen, bevor es im Februar und März 2019 zu zwei Sichtungsterminen nach Steinbach und Chemnitz geht.

Mit Athletin Emma Torney (Trikot-Nr. 7) und Teambetreuer Saymon Engler (2ter stehend von links) war auch das BTI Langen in Tschechien vertreten. „Pilsen ist eine schöne Stadt und hat ein tolles Turnier auf die Beine gestellt. Wir konnten einige Erkenntnisse aus den Spielen ziehen, die wir im Trainingslager in Alsfeld besprechen werden. Auch für die Mädels war es eine tolle Erfahrung, die Härte und Spielweisen im internationalen Basketball kennenlernen zu können“, berichtet Saymon Engler.

Die Hessinnen konnten das Turnier mit dem 2 Platz beenden. Nach 3 gewonnen Spielen in der Vorrunde (DBaK WU15, Triglav und Bensow) und einer Niederlage (DBaK) wurde man Gruppenerster. Auch das Halbfinale konnte gewonnen werden (Bensow), erst im Finale musste man sich dem Turniersieger (DBaK) geschlagen geben.

Das BTI Langen gratuliert dem D1-Hessenkader zu einem tollen 2ten Platz und ganz besonders natürlich den beiden BTI’lern Emma und Saymon.