3 BTI Spieler im U18 Kader

Mit Nico Barth (TV Langen), Patrick Heckmann (ASC Mainz) und Philipp Neumann ist das BTI LangenRheinMain dreimal beteiligt an der Bildung des neuen U18-Kader für die EM 2010 (22. Juli bis 1. August).
Nico Barth, aktuell Spieler des ProA-Teams und der NBBL-Mannschaft des TV Langen, trainiert im BTI seit März 2004, unterbrochen durch ein USA-Highschooljahr in der letzten Saison. Der jüngste Sproß der Langener Basketball-Familie Barth ist ein echter point-guard, der noch großes Entwicklungspotential hat.

Gleiches, nämlich großes Potential, gilt für Patrick Heckmann aus Mainz, der das Basketball-ABC beim ASC erlernte, ebenfalls ein Austauschjahr in USA verbrachte und seit dieser Saison zusätzlich im Langener BTI regelmäßig trainiert.

Philipp Neumann, ein Babenhäuser, der sich bereits als U14-Spieler für das ehrgeizige Programm der TS Aschaffenburg/Klein-Krotzenburg entschied, wurde im BTI LangenRheinMain von April 2006 bis Sommer 2008 gefördert, spielte vor seinem Wechsel ins Nachwuchsprogramm von Bamberg/Breitengüßbach/Nürnberg auch beim TV Langen. Er ist aktuell Spieler beim TSV Breitengüßbach im ProB- und im NBBL-Team.

„Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir mit der Nominierung von Nico und Patrick haben, und wir freuen uns, dass Philipp sich inzwischen zu einem hoffnungsvollen Nachwuchscenter in Deutschland entwickelt hat,“ freuen sich BTI-Sportleiter Fabian Villmeter und BTI-Vorsitzender Jochen Kühl übereinstimmend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.